Windows 10 – Upgrade ohne Risiko

Was wir vor einem Upgrade auf Windows 10 erledigen sollten!

Nur noch wenige Tage und dann steht Windows 10 zum kostenfreien Upgrade bereit. Wie sieht es bei uns aus?

  • Haben wir unsere Computer schon vorbereitet?
  • Was passiert mit unseren Daten?
  • Was sollten wir beachten?
  • Brauchen wir ein Microsoft-Konto?
Windows 10 upgrade - update der Software

Vorbereitung  ist der Schlüssel zum Erfolg

Da die Auslieferung des kostenfreien Windows 10 als Upgrade im Rahmen der Windows Update-Funktionen erfolgen wird, ist es sinnvoll, dass wir unseren Computer auf diesen Schritt vorbereiten.

Folgende vorbereitende Schritte sollten wir durchführen:

Umsteigerkurse bei 2F

weitere Informationen

Social Media richtig verwenden

weitere Informationen

Ich bin Computer-Anfänger

weitere Informationen

Updates aller Programme

unser Betriebssystem

Am einfachsten starten wir hierfür zunächst das Windows-Update-Programm und suchen nach vorhandenen Updates.Neben den wichtigen Updates werden uns meist auch optionale Updates zur Installation angeboten.

Anwendungsprogramme

Bei den Anwendungsprogrammen, sollten wir in den nächsten Tagen darauf achten, dass wir kontrollieren, ob Programm-Updates vorhanden sind. Meist finden wir in der Menü-Leiste den Menüpunkt Hilfe oder Information oder nur ein ?-Symbol. Im dazugehörigem Untermenü taucht dann oft ein Befehl auf „nach Updates suchen“ oder so ähnlich auf.

Wenn Programm-Updates zur Verfügung stehen, so sollten wir diese aus Sicherheitsgründen und zur Verbesserung der Funktionalität der Programme installieren.

Virenschutz und Internetschutzprogramme

Bei diesen Programmen sollten wir darauf achten, dass die Definitionstabellen auf aktuellem Stand sind.

Wichtiger aber ist, dass wir die Laufzeit der Programme kontrollieren. Denn wenn die lizenzierten Zeiträume abgelaufen sind, werden beim Upgrade auf Windows 10 diese Programme deaktiviert und durch die entsprechenden Microsoft-Programmroutinen ersetzt. So können uns geliebte Funktionen verloren gehen.

Unser Rechner bleibt also auf jeden Fall geschützt!

Übersicht über unsere Blog Reihe: Windows 10 – Upgrade ohne Risiko – alle Teile zum Nachlesen.

[Teil 2: Kontrolle der Komponenten] [Teil 3: Datenträgerbereinigung] [Teil 4: Sicherungskopie der Daten] [Teil 5: Microsoft-Konto]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

XHTML: Sie können beim Kommentieren folgende Tag-Elemente verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>